Tiefbrunnen in Preksromot (Gemeindezentrum)

  • :

Standort: Preksromot, Siem Reap District

Ausgangssituation

Das Dorf Preksromot befindet sich ca. 45min Südöstlich am Tonle Sap. Die Bewohner schöpfen in der Trockenzeit schlammiges Oberflächenwasser in Tonkrüge und trinken dieses ohne vorherige Klärung, Filtration oder abkochen. Dies führt häufig zu Durchfallerkrankungen und zu Parasiten befall. Da das Wasser stark durch Plastik, Fäkalien und sonstigen Unrat kontaminiert ist, sind sicherlich längere und teurer Behandlungen nötig. Das Dorf ist länglich gebaut wobei sich die Häuser links und rechts von der Straße auf eine Länge von gut 3km orientieren. Dadurch ist eine ausreichende Versorgung aller Bewohner nur durch mehrere Brunnen möglich.

Unser Ziel

Das Gemeindehaus befindet sich ca. in der Mitte des Dorfes und ist Anlaufpunkt für viele Bewohner und dient als Informationspunkt für die Anwohner. Durch die Bedeutung und die zentrale Lage erreichen wir viele Menschen und können ihnen Wasser mit einer besseren Qualität bereitstellen. Der Brunnen soll auf maximal 15m tiefe gebohrt werden.

Situation heute

Der Brunnen fördert schon nach knapp 5m Wasser. Die Bohrung wurde durch schweres Gerät durchgeführt. Da die Böschung zu abschüssig ist, mussten die schweren Geräte mit mehreren Personen transportiert werden. Die Qualität des Wassers ist gut und führt fast die ganze Trockenzeit hindurch Wasser.

Unterstützer

Für die Bohrung der Brunnen sind Spenden aus verschiedenen Quellen zusammen geflossen.